Ehrenringträger Rolf Schwarz-Schütte starb im hohen Alter von 98 Jahren

Pharma-Unternehmer brachte seine Firma in Monheim auf Erfolgskurs

Der Pharma-Unternehmer und Träger des Ehrenrings der Stadt Monheim am Rhein, Dr. Rolf Schwarz-Schütte, im Dezember 1995. Foto: Rolf Schmalzgrüber / Stadtarchiv

Für seine Verdienste um den Wirtschaftsstandort Monheim am Rhein erhielt der Pharma-Unternehmer Dr. Rolf Schwarz-Schütte im Jahr 2000 die höchste Auszeichnung der Stadt, den Ehrenring. Schwarz-Schütte hatte nach dem Zweiten Weltkrieg mit seinem Vater Anton Schwarz in Reichelsheim im Odenwald einen kleinen Pharmaziebetrieb gegründet, der nach seiner Verlegung nach Monheim an die Mittelstraße im Jahr 1950 einen enormen Aufschwung nahm.

Höhepunkt dieser Entwicklung, zunächst unter dem Firmennamen Sanol, war 1995 die Umwandlung von Schwarz Pharma in eine Aktiengesellschaft. Im Jahr 2006 verkauften Rolf Schwarz-Schütte und weitere Familienmitglieder ihre Anteile an das belgische Unternehmen UCB. Im hohen Alter von 98 Jahren ist Rolf Schwarz-Schütte am 25. Juni gestorben.

Schwarz-Schütte war Monheim am Rhein nicht nur durch sein Unternehmen verbunden. Der passionierte Reiter gehörte 1957 zu den Mitbegründern des Reitsportvereins, war von 1962 bis 1969 dessen Vorsitzender und seither Ehrenvorsitzender. Immer wieder förderte Schwarz-Schütte mit großzügigen Spenden und Stiftungen öffentliche Einrichtungen in Monheim am Rhein und andernorts. Der Verstorbene übernahm zahlreiche Funktionen in Verbänden und Gremien, so war er von 1983 bis 1987 Präsident der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf. (nj)

Neue Nachrichten

Das Amtsblatt der Stadt Monheim am Rhein Nr. 17 vom 16. Juli 2019 ist erschienen. Es enthält folgende Öffentliche Bekanntmachungen:

mehr

Ab der Goldhochzeit gibt es Besuch und ein Geschenk von der Stadt

mehr

Erster Beigeordneter Roland Liebermann übergab im Namen der Stadt die ersten Bücher in der Kita Don Bosco

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben