Die (fast) unsichtbaren Dschungel-Königinnen

VHS: Seminar über die Stab- und Gespenstschrecken richtet sich an Kinder und Eltern

Stabschrecken können sich extrem gut tarnen. Foto: Pixabay

Gemeinsam abtauchen in die geheimnisvolle Dschungel-Welt der Stab- und Gespenstschrecken: Das ist möglich in einem VHS-Seminar für Eltern und Kinder ab vier Jahren. Es findet am Mittwoch, 5. Dezember, von 16 bis 18.15 Uhr in Raum 16 der VHS an der Tempelhofer Straße 15 statt.

Erforscht wird ihr Körperbau, Lebensraum und die (nächtliche) Lebensweise dieser extrem gut getarnten Tiere. Als Königinnen des Dschungels werden sie bezeichnet – aber auch als Gespenstschrecken. Gespenstisch wirkt es, wenn sie mit ihrer perfekten Tarnung kaum vom Unterholz zu unterscheiden sind, in dem sie sich bewegen. Gespenstisch wirkt auf manche auch ihr Aussehen. Doch zur Beruhigung kann gesagt werden: Stabschrecken sind reine Pflanzenfresser. Wer möchte, darf im Seminar einzelne Exemplare auf die Hand nehmen und sie ganz von nahem anschauen. Zum Schluss der Reise in den Dschungel erfährt man schließlich noch Spannendes und Wissenswertes über die großen Nachbarn der Stabschrecken, die sich mit ihnen den Lebensraum Dschungel teilen: Nashörner, Tiger, Affen und andere.

Das Entgelt (nicht für Kinder) beträgt neun Euro pro Erwachsenem. Eine vorherige verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail [E-Mail]vhsdo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de (Kurs-Nr. 18W8208). (nj)

 

Neue Nachrichten

Antworten wurden zu fünf Erkenntnissen zusammengefasst / Nutzende wünschen sich verbesserte Suche, mehr Übersicht und Einbindung weiterer Geschäfte

mehr

Das Angebot des städtischen Klimaschutzmanagers richtet sich an Transferleistungsempfänger

mehr

Der Zugang zur Klappertorstraße bleibt hingegen vorerst gesperrt

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben