Das nasse Herbstlaub macht die Biotonnen zu schwer

Stadt bittet die Bürger darum, auf das zulässige Gesamtgewicht zu achten

Bei der Abfuhr der Biotonnen wurde durch die Mitarbeiter des beauftragten Entsorgers Awista in den letzten Tagen festgestellt, dass viele der braunen Tonnen am Straßenrand überfüllt und deren Inhalt zudem extrem verdichtet war.

Vereinzelt wurden hier Gewichte von bis zu 170 Kilogramm gemessen. Das führte sowohl am Sammelfahrzeug als auch an den Tonnen selbst wiederholt zu Schäden. In einigen Fällen waren diese nach der Leerung sogar komplett unbrauchbar.

Satzungsgemäß dürfen Abfallbehälter mit einem Volumen von 60 bis 120 Liter ein Gesamtgewicht von 60 Kilogramm nicht überschreiten, die 240-Liter-Gefäße dürfen nicht schwerer als 100 Kilogramm sein. Die Stadtverwaltung weist deshalb darauf hin, dass Tonnen mit zu hohem Gewicht künftig nicht mehr entleert werden können und bittet alle Bürgerinnen und Bürger, verstärkt auf die richtige Befüllung zu achten.

Laubentsorgung auch auf dem Wertstoffhof möglich

Da das zu hohe Gewicht der überfüllten Biotonnen meist vom nassen Laub aus dem Garten oder von der Gehwegreinigung stammt, und das feuchte Herbstwetter Monheim vermutlich noch eine Weile erhalten bleibt, weist die Stadt auch noch einmal auf die mögliche Laubentsorgung auf dem Wertstoffhof, im Gewerbegebiet Am Knipprather Busch, hin.

Der Wertstoffhof ist dienstags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Hier können auch größere Mengen Laub problemlos abgegeben werden.

Weitere Auskunft gibt es bei der Abfallberatung im Rathaus, Zimmer 246, Telefon (02173) 951-626.

[intern]www.monheim.de/abfallentsorgung

Neue Nachrichten

Im Rahmen der Arbeiten am Weg vor der neuen Kapelle werden neue Bäume eingesetzt

mehr

Das Angebot der Volkshochschule findet am 26. September statt

mehr

Stadt passt Ampelschaltung an der Einmündung der Straße Rathausplatz für Seniorinnen und Senioren an

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben