Brand im Postgebäude erfordert Stadtalarm

Rund 50 Kräfte der Monheimer Feuerwehr waren am frühen Freitagmorgen im Einsatz

Für den Einsatz der Feuerwehr im Post-Gebäude wurde per Sirenen Stadtalarm ausgelöst.

m frühen Freitagmorgen, 1. Februar, musste Monheims Feuerwehr zum von der Deutschen Post und DHL genutzten Gebäude an der Friedrichstraße ausrücken. Gegen 2.30 Uhr hatte ein Anrufer ein größeres Feuer dort gemeldet.

Vor Ort wurde eine Verrauchung festgestellt, die im Laufe des Einsatzes noch zunahm. „Wir hatten zunächst Schwierigkeiten, in das stark gesicherte Gebäude zu gelangen. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung im gesamten Gebäude habe ich mich zum Stadtalarm über Sirene entschlossen, um möglichst viele Einsatzkräfte an die Einsatzstelle zu bekommen. Wir rechneten mit einer Durchzündung des Gebäudes“ so Torsten Schlender von der Monheimer Feuerwehr.

Mittels drei C-Rohren und zahlreichen Trupps unter Atemschutz konnte das Feuer unter Gewalt gebracht werden. Mehrere Lüfter wurden im Nachgang zur Entrauchung eingesetzt. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr war mit rund 50 Kräften im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

Hinweis zum Stadtalarm: Das Sirenensignal „Feueralarm“ (drei lange Töne) wird bei Großeinsätzen der Feuerwehr ausgelöst, um neben der stillen Alarmierung möglichst viele Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr zu alarmieren. (nj)

Neue Nachrichten

LKW streift am Monheimer Busbahnhof das Heck des manuell gesteuerten Fahrzeugs / Keine Verletzten aber ein ärgerlicher Schaden

mehr

Gäste aus Wiener Neustadt wurden von Bürgermeister Daniel Zimmermann empfangen

mehr

Monheims Bahnen erweitern mit dem SB33 nochmals ihr Angebot / Außerdem wird die Linie 233 zum SB23

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben