Stadt lässt vor Frostbeginn noch Risse im Asphalt sanieren

Arbeiten laufen voraussichtlich bis Ende dieser Woche / Achtung: Rollsplit!

Grün an der falschen Stelle! Die Stadt will bis zur ersten Frostperiode noch zahlreiche kleinere Asphaltrisse verfüllen lassen. Foto: Fotolia

Wie in den Vorjahren lässt die Stadt noch vor dem ersten Frost wieder zahlreiche kleinere Schäden in den Asphaltdecken von mehreren Straßen und Wegen sanieren.

Insgesamt sollen im Laufe dieser Woche Risse mit einer Gesamtlänge von fünf Kilometern zunächst mit heißer Gussmasse verfüllt und versiegelt sowie anschließend mit Splitt abgestreut werden. „Ziel ist es vor allem, damit weiteren Schäden durch eindringendes Wasser vorzubeugen“, erläutert Baubereichsleiter Andreas Apsel.

Aufgrund der Arbeiten muss bis Ende der Woche mit kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Zudem empfiehlt die Stadt, wegen des aufgebrachten Rollsplitts in den nächsten Tagen besonders vorsichtig zu fahren.

Beginn der Arbeiten ist auf der Rheinpromenade, zwischen der Verkehrsinsel in Höhe des Rheinbalkons, bis hinauf zum Kreisverkehr Am Kielsgraben. Danach wird die beauftragte Firma Kutter auf der Schwalben- und der Knipprather Straße, von der Habichtstraße bis Höhe Baumberger Chaussee, sowie auf der Rubensstraße weiterarbeiten. Im Anschluss daran werden auch noch die Geh- und Radwege entlang der Baumberger Chaussee, vom Kreisverkehr Am Kielsgraben bis zur Opladener Straße hin, saniert.

Neue Nachrichten

Die Aktion mit dem Sozialen Dienst der Stadt Monheim am Rhein findet am 28. August statt

mehr

Im Landschaftspark Rheinbogen muss das Wasser abgestellt werden

mehr

Die Bahnen der Stadt Monheim suchen für die Tage vom 3. bis 6. September Models aller Altersklassen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben