Arbeiten am Aalschokker gehen nun zügig weiter

Der Parkplatz an der Klappertorstraße nimmt Gestalt an / Ab Montag muss in dem Bereich der Rheinradweg gesperrt werden

Die Arbeiten für das begehbare Museum im Aalschokker an der Klappertorstraße gehen nach dem Wechsel der Tiefbaufirma nun zügig weiter. Der Parkplatz wird voraussichtlich bis Ende Januar fertig sein. Ab Montag, 15. Oktober, muss der Rheinradweg in dem Bereich sowie die Rampe zum Leinpfad gesperrt werden. Der Grund ist die Erstellung der Außenanlagen des Aalschokkers.

Es wird eine großräumige Umleitung über die Deich- und Griesstraße ausgewiesen. Die Dauer der Sperrung beträgt etwa fünf Wochen. (nj)

Neue Nachrichten

Am 16. November soll das Buch „Bin ich klein?“ in möglichst vielen Sprachen vorgelesen werden

mehr

Beginn der Arbeiten ist am 22. Oktober / Abschnittsweise sind Sperrungen möglich

mehr

Am 31. Oktober spielt DJ Hubi 40 Rock- und Pop-Songs der 80er, 90er und Nuller Jahre

mehr
Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben