3. Monheimer Sternenzauber kommt mit Eisbahn und Hüttenzauber zurück in die Innenstadt

Kitagruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen können die Fläche ab sofort mieten

Zur feierlichen Eröffnung des 3. Monheimer Sternenzaubers gibt es am 1. Dezember auch wieder eine Eisdisko bis 22 Uhr. Foto: Thomas Spekowius

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und plötzlich leuchtet die erste Kerze auf dem Adventskranz. Für den 3. Monheimer Sternenzauber, der die Adventszeit stimmungsvoll begleitet, laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr baut die Stadt Monheim am Rhein auf dem Rathausvorplatz eine kostenfrei nutzbare Eisbahn auf. Vom 1. Dezember bis zum 7. Januar steht die Bahn fünf Wochen für schöne Stunden und gemeinsame Runden zur Verfügung. Kitagruppen, Schulklassen und Erwachsenengruppen können die Eisfläche ab sofort wieder mieten.

Die feierliche Eröffnung des Monheimer Sternenzaubers findet am Freitag, 1. Dezember, um 16 Uhr statt. Zur Feier des Tages gibt es auf der Fläche bis 22 Uhr eine Eisdisko. Das Eislaufen ist wie gewohnt kostenfrei, nur für die Schlittschuhe fällt eine Verleihgebühr von zwei Euro an. Die allgemeinen Öffnungszeiten bis zum 22. Dezember sind montags bis freitags von 15 bis 18.15 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 17.15 Uhr. In den Schulferien, vom 23. Dezember bis zum 7. Januar, ist die Bahn ganztägig, also montags bis freitags von 11 bis 18.15 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 17.15 Uhr geöffnet. Auch an den Feiertagen kann man über das Eis gleiten: Am 24. Dezember von 11 bis 15 Uhr, am 26. Dezember von 14 bis 18 Uhr und am 31. Dezember von 11 bis 15 Uhr. Am 25. Dezember und am 1. Januar bleibt die Bahn geschlossen.

Für die Buchung der Eisfläche steht in diesem Jahr unter [extern]www.monheim.de/sternenzauber ein neues Buchungsportal zur Verfügung. Hier können freie Termine eingesehen und auch direkt reserviert werden. „Die verfügbaren Zeiträume wurden wegen des großen Interesses in den vergangenen Jahren erweitert. Für Kindergärten und Schulen haben wir vormittags vier statt drei Termine und Erwachsene können auch freitags Eisstockschießen“, erklärt Citymanagerin Romy Klaubert. Insgesamt gibt es an den Vormittagen 60 Termine und am Abend zum Eisstockschießen 124 Termine. „Die Plätze sind sehr begehrt – schnell sein, lohnt sich“, weiß Klaubert.

Ganze Kindergartengruppen und Schulklassen können die Fläche vom 4. bis zum 22. Dezember für eineinhalb Stunden ganz alleine nutzen. Die Bahn kann montags bis freitags von 8.30 bis 10, 10 bis 11.30 Uhr, 11.30 bis 13 Uhr und 13 bis 14.30 Uhr kostenlos gemietet werden.

Vereine, Firmen und andere Erwachsenengruppen haben die Möglichkeit, zum Beispiel ihre Weihnachtsfeier auf dem Eis zu feiern. Die 20 Meter langen Bahnen können montags bis freitags von 19 bis 21 Uhr und samstags von 18 bis 21 Uhr gemietet werden. Eine Bahn kostet 40 Euro pro Stunde, auf einer Bahn können bis zu acht Personen spielen. Pro Bahn werden maximal acht Eisstöcke, eine Daube, ein Ergebnisblatt, Stift und Spikes ausgegeben. Größere Gruppen können parallel zwei Bahnen buchen. Wer nicht Eisstockschießen möchte, kann für 80 Euro zu bestimmten Zeiten auch die ganze Fläche zum Eislaufen reservieren.

Neben der Eisbahn werden auch ein kleines Hüttendorf und die 65 Quadratmeter große Schlemmer-Almhütte wieder aufgebaut. In diesem Jahr wird die Hütte mit noch mehr weihnachtlichen Veranstaltungen bespielt. Am 6. Dezember singt eine Eisprinzessin, am 23. Dezember tritt die Sängerin Lexine auf und am 31. Dezember gibt es eine große Silvesterparty. Auch die Hütte kann für Privat- oder Firmenfeiern gemietet werden. Reservierungen nimmt die Cantina Monheim unter Telefon 0151 40789007 oder per E-Mail an info@cantina-monheim.de entgegen. Unter dem Namen „Almhütte Monheim“ gibt es einen Facebook-Auftritt.

Die Eisfläche wird erneut von der SG Monheim betreut. An den Samstagen 2. und 16. Dezember und 6. Januar von 12.30 bis 13 Uhr zeigen die Hockey-Bambinis der SG Monheim Skunks eine kleine Show-Trainingseinheit.

Die Angebote bilden auch ein stimmungsvolles Rahmenprogramm für den Baumberger Nikolausmarkt und den Monheimer Weihnachtsmarkt am zweiten und dritten Adventswochenende. Dazu ist am Freitag, 15. Dezember, eine literarische Aktion des Ulla-Hahn-Hauses und zum Verkaufsoffenen Sonntag, 17. Dezember, eine Erlebnislesung mit Weihnachtsbaumplünderung geplant. (bh)

[intern]Flyer zum 3. Monheimer Sternenzauber

Neue Nachrichten

Die Aktion mit dem Sozialen Dienst der Stadt Monheim am Rhein findet am 28. August statt

mehr

Im Landschaftspark Rheinbogen muss das Wasser abgestellt werden

mehr

Die Bahnen der Stadt Monheim suchen für die Tage vom 3. bis 6. September Models aller Altersklassen

mehr
Öffnungs-zeiten Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr


Hier gibt's die kürzesten Wartezeiten!
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Telefonisch erreichen Sie uns zu
folgenden Zeiten:
Mo: 08.00 bis 16.30 Uhr
Di: 08.00 bis 16.30 Uhr
Mi: 08.00 bis 16.30 Uhr
Do: 08.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 08.00 bis 12.30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben