Öffnungszeiten: Link zum Bürgerbüro
Telefonkontakt: Link zum Bürgerbüro
Kontakt: link zur Kontaktseite
link zum Mitmach Portal
link zu Monheim Pass

Marina und Freizeit-Angebote am Greisbachsee

Am Greisbachsee soll es eine Marina geben.

Es gibt jetzt 2 Pläne, wie eine Marina aussehen kann.

Die Fragen sind jetzt:

  • Wie finden Sie diese Pläne?
  • Wie finden Sie die Freizeit-Angebote auf diesen Plänen?
  • Was wünschen Sie sich noch für die Marina?

Auf der Plattform Mitdenken können Sie diese Fragen beantworten.

Hier geht es zur Beteiligung: [extern]Marina und Freizeitnutzung

Die Beteiligung geht bis zum 14. November 2021.

 

Hier finden Sie diese Erklärungen zur Beteiligung:

[intern]Worum geht es?

[intern]Was ist bis zum Jahr 2021 passiert?

[intern]Was passiert jetzt?

[intern]Worum geht es in der Beteiligung?

[intern]Was passiert nach der Beteiligung?


Worum geht es?

Am Greisbachsee soll es eine Marina geben.

Eine Marina ist ein Hafen für kleine Sport-Boote.

Dafür muss der Greisbachsee mit dem Rhein verbunden werden.

Deshalb soll ein Kanal gebaut werden.

Und das Gelände am Greisbachsee soll umgebaut werden.

Eine Marina am Greisbachsee
wäre ein gutes Ausflugsziel für Monheim am Rhein.

Das gilt für die Monheimer und Monheimerinnen.

Und für Touristen und Touristinnen.


Was ist bis zum Jahr 2021 passiert?

Der Stadt-Rat findet die Marina gut.

Deshalb hat der Stadt-Rat die Stadt-Verwaltung beauftragt:

Die Stadt-Verwaltung hat Studien machen lassen.

Studien prüfen Dinge.

Diese Studien haben zum Beispiel geprüft:

  • Kann man eine Marina bauen?
  • Wie groß muss die Marina sein?
  • Wie verbindet man den Greisbachsee mit dem Rhein?

 

Die Stadt-Verwaltung hat eine Studie im Jahr 2020 vorgestellt.

Dann hat die Stadt-Verwaltung eine Beteiligung gemacht.

Bei der Beteiligung ging es um die Frage:

  • Wie finden Sie die Idee für die Marina?
  • Haben Sie noch andere Ideen für den Greisbachsee?

 

Viele Bürger und Bürgerinnen haben bei der Beteiligung mitgemacht.

Die meisten Menschen haben gesagt:

Alle Menschen sollen den Greisbachsee nutzen können.

Heute kann man den See nämlich noch nicht nutzen.

Der Stadt-Rat hat das auch gesagt.

Und der Stadt-Rat hat entschieden:

Die Marina soll genauer geplant werden.

Dabei soll auch überlegt werden:

  • Kann die Marina auch an einem anderen Ort sein?
  • Kann man den Greisbachsee zu einem Bade-See machen?
  • Kann man zusammen mit der Marina
    noch andere Freizeit-Angebote am Greisbachsee machen?

Was passiert jetzt?

Es gibt neue Pläne für die Marina.

Am 19. Oktober wurden die Pläne vorgestellt.

Das war auf einem Bürgerschafts-Abend.

Das Ergebnis von den Plänen ist:

  • Die Marina kann nicht an einem anderen Ort gebaut werden.
  • Der Greisbachsee kann nicht als Bade-See freigegeben werden.
    Zum Beispiel weil man dafür die Natur zu viel verändern muss.
  • Die Marina am Greisbachsee kann gebaut werden.

Die Marina kann man auch gut mit Freizeit-Angeboten verbinden.

 

Dafür gibt es jetzt 2 neue Pläne.

Diese Pläne zeigen, wie die Marina am Greisbachsee aussehen kann.

Das kann alles bei der Marina umgesetzt werden:

  • bis zu 150 Boote können in der Marina parken
  • auf dem See kann man Tretboot fahren oder Sport machen
  • rund um den See kann man Picknick-Plätze bauen
    und Liege-Wiesen anlegen
  • am See kann es Restaurants geben
  • rund um den See kann man Wege zum Spazierengehen anlegen
  • es bleibt genug Natur übrig für die Tiere am Greisbachsee

Worum geht es in der Beteiligung?

Die Bürger und Bürgerinnen sollen ihre Meinung zu den Plänen sagen.

Die Fragen sind:

  • Wie finden Sie die neuen Pläne für die Marina?
  • Wie finden Sie die Freizeit-Angebote auf diesen Plänen?
  • Was wünschen Sie sich noch für die Marina?

Dafür gibt es jetzt diese Beteiligung.

Die Beteiligung geht bis zum 14. November 2021.


Was passiert nach der Beteiligung?

Nach der Beteiligung entscheidet der Rat:

  • Soll die Marina im Greisbachsee umgesetzt werden?
  • Welche Freizeit-Angebote soll es geben?

 

Dann wird die Marina ganz genau geplant.

Dann müssen auch andere Stellen die Pläne noch prüfen und erlauben.

Danach kann die Marina gebaut werden.

Das kann noch mehr als 10 Jahre dauern.

Öffnungs-Zeiten Telefon-Nummer Kontakt-Formular Mitmach-Portal Monheim-Pass
Öffnungs-Zeiten Bürger-Büro:
Montag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Übersicht zu den Warte-Zeiten
Stadt-Verwaltung & Bürger-Büro:
0 21 73 95 10
Sie erreichen uns zu
diesen Zeiten:
Montag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben