Mo.Ki startet beim Gänseliesellauf

Beim jährlichen Gänseliesellauf der Sportgemeinschaft Monheim nimmt Mo.Ki, das Familienzentrum der fünf Kindertagesstätten im Berliner Viertel, seit 2003 mit vielen Kindern teil.

Ins Leben gerufen wurde das Team „Berliner Viertel – wir starten durch“ von den damaligen Stadtteilmanagern Dirk Ruß und Franz-Josef Ingenmey.

Das Training für den Gänseliesellauf ergänzt das Bewegungsanagebot im Mo.Ki-Familienzentrum der fünf Kindertagesstätten im Berliner Viertel zusätzlich zu den täglichen Bewegungseinheiten wie „Lott Jonn“, den Trampolinkurse und vielen weiteren Aktivitäten.

Die gemeinsame Teilnahme am Lauf stärkt nicht nur die Kondition sondern auch den Teamgeist und motiviert viele Eltern mit Ihren Kindern die Strecke zu bewältigen.


Klangmassage für Kinder

Die Klangmassage bringt auch hibbelige Kinder zur Ruhe. Eine ebenso ungewöhnliche wie wirksame Entspannungsmethode steht wöchentlich auf dem Programm von Mo.Ki, dem Familienzentrum der fünf Kindertagesstätten im Berliner Viertel.

„Lässt man einen Stein in einen Teich fallen, so entstehen konzentrische Wellen, die sich über den gesamten Teich ausbreiten. Jedes Molekül des Wassers wird auf diese Weise in Bewegung versetzt. Dieses Bild lässt sich gut auf unseren Körper übertragen, denn er besteht zu achtzig Prozent aus Wasser“, erläutert Klangpädagogin Lisa Lux.


Entdeckungsreise in die Welt der Ernährung

Die Ausstellung „Entdecke die Welt der Ernährung” ist seit 2005 zu Gast beim Netzwerk „Mo.Ki – Monheim für Kinder”. Spannend und lustig aufbereitete Litfaß-Säulen liefern kindgerechte Informationen über gesundes Essen; Spiele animieren zum Sehen, Fühlen und Begreifen zum Thema „Endecke die Welt der Ernährung“.

Kinder lernen Obst, Gemüse und andere Lebensmittel von ganz neuen Seiten kennen. „Warum gibt es was zu essen? Braucht unser Körper Pommes mit Mayo? Warum können wir nicht nur Schokolade essen?”

Die Ausstellung findet jedes Jahr mit folgenden Kooperationspartnern in der VHS statt:


Kostenlos Obst, Gemüse und Brot für Kindertagesstätten

Einmal wöchentlich erhalten die Kindertagesstätten im Berliner Viertel kostenlos eine Kiste mit Obst, Gemüse und Brot von der „Tafel” des Sozialdienstes Katholischer Frauen und Männer (SKFM).

Durch die Kooperation werden das Frühstück und die Zwischenmahlzeit zusätzlich mit gesundem Essen ergänzt.


Ich geh zur U! Und du?

In dem Projekt "Ich geh zur U! Und du?" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung haben das Kreisgesundheitsamt und Mo.Ki. in der ersten Pilotphase mit dem abgebildetetn Foto den ersten Preis gewonnen.

Die Jury war einhellig der Meinung, dass das Wettbewerbsfoto, das alle beteiligten Einrichtungen zu einem großen U zusammenführt, im besten Sinne den Anforderungen des Fotowettbewerbs gerecht geworden sind. Die Idee der Vernetzung vor Ort und der Aufforderungscharakter der Aktion "Ich geh zur U und Du!" wurde in ein orginelles Fotomotiv umgesetzt.

Beteiligt sind Kinder, Erzieherinnen und Eltern der AWO-Kindertagesstätten Prenzlauer und Grünauer Straße, der evangelischen Einrichtung Grunewaldstraße und der städtischen Einrichtung Oranienburger Straße. Listen wurden erstellt, mehrsprachige Broschüren verteilt, Plakate aufgehängt, viele Gespräche geführt und Urkunden vergeben, um über die Bedeutung der Vorsorgeuntersuchungen aufzuklären.

Telefon Kontakt-formular Ihr Termin
Stadtverwaltung & Bürgerbüro:
02173 951-0
Öffnungszeiten Bürgerbüro:
Mo: 09.00 bis 19.00 Uhr
Di: 09.00 bis 19.00 Uhr
Mi: 09.00 bis 19.00 Uhr
Do: 09.00 bis 19.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa: 09.00 bis 16.00 Uhr

Mit der Online-Terminvergabe haben Sie die Möglichkeit, längere Wartezeiten zu vermeiden.


Ihr Termin im Bürgerbüro
Nach oben